#
  Eine Einrichtung der Evangelischen Altenhilfe des Kirchenkreises Altenkirchen

Auf einen Blick


Unser Haus liegt in einem Wohngebiet, nahe dem Stadtkern der Stadt Kirchen mit ca. 9000 Einwohnern. Das Gemeindezentrum mit Post, Apotheke, Einkaufszentrum, verschiedenen Geldinstituten, mehreren Fach- und Zahnärzten sowie ein nahe gelegenes Krankenhaus, #befinden sich in unmittelbarer Nähe. Von dort aus erreichen Sie auch mit Bus und Bahn das Stadtzentrum und Orte in der Umgebung.

Seit über 30 Jahren ist das Evangelische Altenzentrum überregional bekannt und beliebt. Pflege und Geborgenheit heißt für uns, sich in guten Händen fühlen. Unsere freundliche Parkanlage mit dem Aktiv- und Sinnesgarten direkt an der Sieg und der Ausblick zur Freusburg lassen unser Altenzentrum zur Begegnungsstätte für Jung und Alt werden.

Unsere Einrichtung
Das Haus verfügt über 90 wohnlich eingerichtete Einzelzimmer mit behindertengerechten Nasszellen. Die großzügigen hellen Wohngemeinschaftsräume laden ein, zu gemeinsamen Aktivitäten wie Essen, Basteln, Singen und vielem mehr.
Durch das Wohngruppenkonzept und den Servicekräften können wir auf Wünsche unserer Bewohner individuell eingehen. Neben Voll-, Schon- und Diätkost können wir auf fast alle Ernährungsprobleme bzw. Ernährungsallergien eingehen und eine immer noch schmackhafte Kost anbieten.

Mobilitätsfördernde Angebote runden das Leistungsspektrum ab. Im Rahmen der personellen und räumlichen Möglichkeiten werden die Bewohner nach dem Prinzip der Bezugspflege individuell und kontinuierlich betreut. Spezielle Pflegeangebote für den Dementenbereich bilden einen Schwerpunkt unserer Seniorenbetreuung.
Qualitätssicherung im Interesse der Bewohnerinnen und Bewohner zur Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen an die Qualität und zur Erfüllung unserer unternehmensinternen Qualitätsziele haben wir in unserem Qualitätshandbuch das Qualitätsmanagementsystem nach §80 SGB XI beschrieben. Ein wichtiger Teil der Qualitätssicherung und stetigen Verbesserung unserer Dienstleistungen ist das Beschwerdemanagement.
Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig und umfassend durch geeignete und zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen geschult, so dass eine angemessene Qualität der #Betreuung einschließlich der Pflege und Betreuung nach dem allgemein anerkannten Stand medizinisch-pflegerischer Erkenntnisse gewährleistet ist.

Unsere Partner
Die ärztliche Versorgung ist Tag und Nacht gewährleistet durch den seitens des/der Bewohner/innen gewählten Hausarzt oder im Notfall durch die Ärzte der Notfalldienstzentrale.
Alle ortsansässigen Therapeuten machen je nach Anforderung Hausbesuche.
Unsere Vertragsapotheken sorgen für eine sichere und ausreichende Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner mit Medikamenten und apothekenpflichtigen Medizinprodukten und beraten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Fragen der Arzneimittelversorgung. Die freie Apothekenwahl ist hiervon nicht berührt.

Die Architektur und Ausstattung unseres Hauses
Das Haus verfügt über insgesamt 90 vollstationäre Heimplätze mit 90 Einzelzimmern. Die Heimplätze verteilen sich auf 3 Wohngemeinschaften zu je 30 Wohnplätzen. Jede Wohngruppe bietet ein wohnliches und familiäres Ambiente und trägt gleichzeitig den unterschiedlichen Anforderungen der Bewohnerinnen und Bewohner bezüglich ihrer Pflegebedürftigkeit Rechnung. Die Wohngemeinschaften sind von der öffentlichen Verkehrsfläche her alten- und behindertengerecht sicher zu erreichen. Alle Bewohnerzimmer verfügen über ein eigenes behindertengerechtes Bad.

Im Rahmen der Milieu-Gestaltung haben wir auf eine alten- und behindertengerechte Einrichtung hohen Wert gelegt. Unsere Ess- und Wohnzimmer sind sowohl zweckmäßig als auch bewohnergerecht eingerichtet. Bei der Möblierung der Bewohnerzimmer legen wir Wert auf Eigeninitiative und Selbstbestimmung. Einzelne liebgewonnene Kleinmöbel sind ausdrücklich erwünscht und können mitgebracht werden. Für eine pflegegerechte Grundausstattung der Bewohnerzimmer wird seitens der Einrichtung gesorgt. Hierzu gehören insbesondere:
• ein elektrisches Pflegebett mit Aufrichter, • passend dazu Kleiderschrank und Nachttisch sowie Tisch, Armlehnenstuhl und Hochlehner • altengerechte Beleuchtung, Gardinen und Stores, Bodenbeläge aus Laminat oder Linoleum, • eine funkbetriebene Schwesternrufanlage, • ein TV-Satellitenanschluss sowie ein Telefonanschluß.
Auf jeder Etage befinden sich modern ausgestattete Bäder. Im Erdgeschoß befindet sich ein behindertengerechtes WC.

Ein Mehrzweckraum im Erdgeschoß dient der Ausrichtung größerer Veranstaltungen und der Begegnung. Hier finden unter anderem auch Angebote der sozialen Betreuung statt. Die Mahlzeitenversorgung erfolgt über unsere hauseigene Küche. Angrenzend an die Küche im Erdgeschoß befindet sich ein Cafe, welches auch Besuchern offen steht. Von hier aus führt der Weg auf die angrenzende Terrasse mit Parkanlage.
Die hauseigene Wäscherei, Personalräume, ein Hausmeisterbüro, die Heizungsanlage und mehrere Abstellräume befinden sich im Erdgeschoß. Das Haus verfügt über 2 Aufzüge, die jeweils vom Flurbereich oder den Aufenthaltsräumen aus benutzt werden können. Zur besseren Orientierung sind unsere Wohngruppen farblich unterschiedlich gestaltet. Entsprechende farbliche Symbole geleiten Sie auch in den Aufzügen und im Treppenhaus an die gewünschte Stelle.
Selbstverständlich erfüllen wir sämtliche Vorgaben der für uns geltenden Bauvorschriften und der Heimmindestbauverordnung.

Unser Team
Ein engagiertes und qualifiziertes Team von Pflege- und Betreuungskräften, sowie hauswirtschaftlich ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Aufgabe, die Bewohnerinnen und Bewohner unseres Hauses rund um die Uhr darin zu unterstützen, ein selbst bestimmtes Leben bei uns zu führen, ihre Selbstständigkeit zu erhalten oder wieder herzustellen und auf hohem Niveau zu halten. Ihre Arbeit basiert auf einem professionellen Pflegekonzept. Die Pflege umfasst neben der Grund- und Behandlungspflege auch die soziale Betreuung. Ein breit gefächertes Betreuungsprogramm bereichert den Alltag und fördert das Gemeinschaftsleben.

Wie wir organisiert sind
Die Organisation der Alten- und Pflegeheim ist auf nachfolgendem Organigram ersichtlich.
Vergrößerte Grafik > hier ansehen

#


#