HAMM Aktivitäten & Aktuelles


 

Männerstammtisch – „O`zopft is!“

 

 

Ein neues Angebot für unsere(die) Bewohner hatte am 30.09.2021 Premiere: Der „Männerstammtisch“. Hierbei handelt es sich – wie der Name schon sagt – um ein reines Angebot für Männer. Unser Wunsch ist es, durch ein vielfältig aufgestelltes Programm für jeden Gast den Anreiz zu schaffen, in angenehmer Gesellschaft einen schönen Nachmittag zu verbringen.

Schwerpunkte sind hier eher männertypische Themen, wie Fußball, Skat, Handwerk, Berufe, kombiniert mit praktischen Elementen, um die motorischen Fähigkeiten zu erhalten und  – idealerweise – auch zu fördern.

Ein breit aufgestelltes Angebot, mit verschiedenen Geschicklichkeits- und Gesellschaftsspielen, Denksportaufgaben und Erinnerungsarbeit wartet auf seinen Einsatz in einer stammtischtypischen Umgebung mit passenden Getränken und kleinen, zünftigen Snacks.

Wir stellen Ihnen die einzelnen Angebote zukünftig jeweils aktuell vor.

 


O´ Zapft is!

 

Am 04.10.2021 fiel der Startschuss zur Bayrischen Woche im Ev. Altenzentrum Hamm. Täglich wurden die Bewohner mit wechselnden Bayrischen Delikatessen verwöhnt und in der Kochgruppe bot sich die Gelegenheit, eine „Bayrische Pizza“ zu kreiren. Das alles diente zur Einstimmung zum eigentlichen Höhepunkt der Woche: Dem Bayrischen Schunkelfest am Freitag dem 08.10.2021. Im blau-weiß geschmückten Festsaal gab es allerlei Gaumenfreuden, serviert von den in bunten Dirndln gekleideten Mitarbeiterinnen des Sozialen Dienstes und auch der Förderverein unterstützte tatkräftig am Grill. Die Damen der „Flinken Finger“ wurden zum Ende der gemeinsamen Zusammenarbeit mit dem Altenzentrum Hamm als Gäste aufs Fest eingeladen und nahmen gerne daran Teil. Bei Bockbier und Sekt wurde geschunkelt, gesungen und sich Haxe und Fleisch vom Grill schmecken gelassen. Es war ein tolles Fest unter Einhaltung aller Hygieneregeln zu Freude der Bewohner/innen.

 


Bayrischer Gaumenschmaus in der Kochgruppe

 

Passend zur Bayrischen Woche,die aktuell im Altenzentrum die Gaumen der Bewohner erfreut, wurde heute in der Kochgruppe eine "Bayrische Pizza" zubereitet. Die Zutatenliste klang mit Sauerkraut,Kümmel, Leberkäse,Schmand und süßem Senf abenteuerlich, das Ergebnis überzeugte aber auf ganzer Linie. Es schmeckte so gut,das jeder sich sogar nochmal Nachschlag nahm. Zum Nachtisch gab es frisch gekochten Apfelkompott aus Äpfeln vom hauseigenen Baum. Das Fazit der Bewohner :"Das schmeckt nach Wiederholung" !

 


Theateraufführung im Altenzentrum

 

In der letzten September Woche wurden im Ev. Altenzentrum die zwei Kinder-Theaterstücke „Das Traumfresserchen“ und „Im Walde von Toulouse“ aufgeführt.

Unter der Leitung von Frau Christa Bitzer haben ihre Enkel mit ein paar befreundeten Kindern die Stücke einstudiert. Die Bewohner/innen freuten sich riesig über das kulturelle Ereignis und schauten interessiert zu.Es war super.

Ein großer Dank an Frau Bitzer und die jungen Darsteller/innen.

Wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Mal!


Bewohnerin feiert 102. Geburtstag im Ev. Altenzentrum in Hamm

 

Als Frau Berta Kölbach am 27.09.1919 das Licht der Welt erblickte, steckte die Luftfahrt noch in ihren Kinderschuhen und Deutschland kämpfte mit der Nahrungsmittelknappheit und gab Lebensmittelkarten aus. Nur schwer lässt sich für uns erahnen, was man in 102 Lebensjahren oder anders gesagt in 1224 Monaten alles er- und durchlebt. Das meiste, was unsere Generation aus den Geschichtsbüchern kennt, hat Frau Kölbach selbst erlebt und war Augenzeugin vieler Ereignisse die Geschichte schrieben. Nun, 102 Jahre später, ist es an uns, ihr alles Gute zu wünschen und von Herzen zu diesem gesegneten Alter zu gratulieren.  Die Einrichtugsleiterin, alle Mitarbeiter/innen  und Bewohner/innen wünschen Ihr alles Liebe zum Geburtstag und viel Glück und Gesundheit für die nächsten Jahre.

 


Neue Auszubildende in der Einrichtung

 

Die Praxisanleitung Frau Krein und  Pflegedienstleitung Frau Göbler begrüßen die neuen Auszubildenden

Madeline Wagner, Juliane Goldbach, Vivien Janzen, Sonja Henkelmann im Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Haus.

 

Auf gute Zusammenarbeit!


Sommerlicher Ausflug in die Eisdiele

 

Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen sommerlichen Temperaturen konnten sich einige Bewohner über einen spontanen Ausflug mit den Mitarbeitern der BT in die nahegelegene Eisdiele freuen. Die Eiskreationen auf der Eiskarte ließen keine Wünsche offen und die Bewohner hatten die Möglichkeit sich ihren Eisbecher aus vielen verschieden Sorten zusammen zu stellen. Alle genossen diese leckere süße Abwechslung und eine Wiederholung mit vielen weiteren Bewohnern ist für die nächsten Sommertage schon in Planung.

 


 

Sommerfest mit „The Peteles“

 

Am 04.07.2021 war mächtig was los im Altenheim Hamm. Da die Inzidenz im Kreis weiter niedrig ist, war es endlich wieder möglich ein Sommerfest zu veranstalten an dem sogar die Angehörigen teilnehmen durften. Auch die Mitarbeiter, die Geschäftsführung und der Förderverein waren zu diesem Event geladen. Alle Besucher sind negativ getestet worden.

Selbstverständlich musste man sich an die weiter geltenden Schutz und Hygienemaßnahmen halten, aber auch dies trübte die Vorfreude darüber nicht, endlich ein Stück Normalität für die Bewohner zurückbringen zu können.

Stargäste des Tages war die Band „The Peteles“. Die bekannte Coverband aus der Region sorgte mit Songs der Beatles für ordentlich Stimmung. Eigens für diesen besonderen Anlass warfen sich die Mitabeiterinnen des Altenzentrums standesgemäß in Pettycoats und schöne Kleider und ließen so auch die Athmosphäre der damaligen Zeit für die Gäste und Bewohner wieder auferstehen.

Gefeiert wurde Open Air, also draußen.

Los ging es um 14.00 Uhr und eröffnet wurde leider erstmal von Petrus persönlich, der die Gäste mit Blitz, Donner und ordentlich Regen empfing. Zum Glück war dies nicht von langer Dauer und schon wenig später konnte unbeschwert und im Trockenen gefeiert werden.

Für das leibliche Wohl war mit Kaffee und Kuchen, einem eigens hierfür bestellten Imbisswagen und einem Eisstand bestens gesorgt.

Gefeiert wurde bis 18.00 Uhr und dabei so manches Tanzbein geschwungen.

 


2. Friedrich- Wilhelm Raiffeisenolympiade, ein voller Erfolg

 

Nach der positiven Resonanz der ersten Olympiade 2020 fand nun in diesem Jahr zum zweiten Mal die Olympiade im Altenheim statt. Am 24.06.21 um 10.00 Uhr erklärte die Heimleitung Atena Lizurek die Spiele für eröffnet. Bereits zu diesem Zeitpunkt standen die Bewohner vor der Anmeldung Schlange um ihre Fähigkeiten in Disziplinen wie „Enten Angeln“, „Bälle werfen“ , „Fühlbox“ , „Kegeln“ und vielen weiteren unter Beweis zu stellen. An insgesamt 10 Stationen vor und im Altenheim herrschte reges Treiben und lautes Lachen. Wer zwischendurch aus der Puste kam, der konnte sich im Eingangsbereich an der extra für diesen Anlass errichteten Cocktailbar erfrischen. Damit auch alles gerecht zuging wurden die Bewohner je nach Fähigkeiten in zwei Gruppen unterteilt und meisterten ihre Aufgaben mit Bravour. Um 17.00 Uhr hatten alle Bewohner die Olympiade beendet und fragten sich, wer wohl die heißbegehrten Medaillen gewonnen hatte. Am nächsten Tag kam eigens zur Siegerehrung der Geschäftsführer Herr Schmalzbauer um die Gewinner persönlich zu küren. Anschließend ging es erst fürs gemeinsame Siegerfoto nach draußen, um sich mit frisch gegrillten Würstchen und Steaks mit Kartoffelsalat zu stärken. Es waren zwei unvergessliche Tage und alle freuen sich schon jetzt auf die dritte Olympiade im nächsten Jahr.

 


Unvergänglicher Blumengruß für das Ev. Altenzentrum Hamm

 

Mit einer großzügigen Spende selbstgemalter Bilder überraschte der ortsansässige Heilpraktiker Wolfgang Köpp die Bewohner des Altenzentrums Hamm.

Beinahe alle Bilder zeigen wunderschöner Blumenmotive in warmen Farben und finden nun ín unserer Einrichtung ein neues Zuhause.

DIe Kunstwerke könne ab sofort in der Einrichtung betrachtet werden und finden sicher auch in dem ein oder anderer Bewohnerzimmer einen festen Platz.

Alle Bilder sind farbenfroh und freundlich und werden auch ganz nach dem Motto: 'Wo Blumen blühen, lächelt die Welt' unseren Bewohern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

 

Ein herzliches Dankeschön für die Spende auch im Namen aller Bewohner!

 


 

Der SWR4 bringt Schlager live vor die Fenster des Ev. Altenzentrums Hamm 🎵  

 

Vor den Fenstern unserer Einrichtung gab es für die Bewohner/innen ein kleines Konzert mit der SWR 4-Kollegin Marion Wallendorf. Mit vielen bekannten Liedern zum Mitsingen und schunkeln begeisterte sie das Publikum. Ob „Die kleine Kneipe in unserer Straße“  oder „Lili Marlen“, textsicher waren alle Bewohner. Es flossen Tränen der Freude und Begeisterung. Es wurden Erinnerungen aus der Jugendzeit geweckt, die den Nachmittag zu einem unvergessenen Ereignis machten. Ein kleines Interview rundete diesen Musiknachmittag ab. Wir danken dem SWR4 Team👍

 


Ruhestand

Wir verabschieden uns mit den besten Wünschen und einem großen Dankeschön für die langjährige Zusammenarbeit von unseren Mitarbeiterinnen Carmen Hoffmann und Ingrid Posdziech, die in ihren wohl verdienten Ruhestand gehen!

 

Wir wünschen Ihnen alle Gute für den Ruhestand!


Besuch vom Osterhasen im Ev. Altenzentrum Hamm

 

Die Osterzeit rückt immer näher. Daher haben sich die Mitarbeiter des katholischen Kindergartens St. Josef in Hamm, eine tolle Überraschung für die Bewohner des Ev. Altenzentrums ausgedacht.

Zusammen mit den Kindern haben sie niedliche Osterhasen und Ostereier gebastelt, geklebt und bemalt. Als eine lustige Hasenfamilie, in einer Holzkiste aufgestellt, haben die Kinder und Erzieher diese im Innenhof an die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes überreicht. Die Bewohner, denen es präsentiert wurde, haben sich über die tolle Idee sehr gefreut und den Kindern aus den Fenstern, an denen sie die Übergabe beobachtet haben, zugewunken.

Als Dankeschön haben die jungen Künstler Ostersüßigkeiten erhalten und sich sehr darüber gefreut.

Es ist schön zu sehen, dass in dieser immer noch schwierigen Zeit, der Generationenaustausch, auch wenn etwas eingeschränkt, weiter stattfinden kann.

 


Ein Weihnachtsgruß der Ortsgemeinde Etzbach

 

Zur Freude unserer Bewohner und Bewohnerinnen wurden heute über das Blumenhaus Pattberg Weihnachtssterne und Nikoläuse gebracht. Der Bürgermeister der Ortsgemeinde Etzbach, Herr Langenbach, schickte einen Weihnachtsgruß an die Bewohner/innen. Diese bedankten sich ganz herzlich und wünschten eine schöne Adventszeit.

 


25- jähriges Dienstjubiläum

 

Das Ev. Altenzentrum Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen gratuliert ganz herzlich Frau Lydia Dadian zum 25 jährigen Jubiläum bei der Ev. Altenhilfe und wünscht Ihr alles Gute für die weitere Zusammenarbeit.